HomeKulinarikKulturKulturvereinKulturprogrammBei uns waren schonNoten StubeteKunstSitzungsräumeKontakt & InfosStellenangebote


Ausstellung Fotografie - Franz Müller Rieser

Impressionen - oder die Leidenschaft des Schauens

den Reichtum an visuellen Schätzen erahnen,

subjektive Zeiträume erfahren, in-der-Zeit-sein ...

Es spricht zu den ausgestellten Arbeiten: Felix Eggmann, Hosenruck

 

Franz Müller Reiser über seine fotografische Tätigkeit:

"Ich arbeite nicht primär thematisch, sondern orientiere mich gerne an reizvollen Stilen, wie zum Beispiel dem Impressionismus in der Malerei.

So entstehen verschiedene Bilder, die von einfachen Schnappschüssen bis hin zu malereiähnlichen Grafiken reichen.

Aufnahmetechnisch verwende ich auch immer wieder das "Intentional Camera Movement". Das ist sozusagen der Free-Jazz der Fotografie."

Sehen Sie mehr unter www.foto-stil.com  

Die Ausstellung dauert von Montag, 4. September - Samstag, 2. Dezember 2017


Samstag, 18.November 20.15

MatterLive

Mani Matter gehört zum Schweizer Kulturgut. Seine Lieder stehen in den Liederbüchern der Schulen. Kinder spielen sie im Gitarrenunterricht. Rockbands erweisen dem grossen Liedermacher die Ehre. Seit 2004 gibt es eine Band, die sich intensiv und ausschliesslich Mani Matter widmet: Ueli Schmezer?s MatterLive.


MatterLive will die beliebten Chansons in Matterscher Qualität und doch neu auf die Bühne bringen.  MatterLive sind ein wilder Jazz- und Flamenco-Gitarrist (Nick Perrin) plus ein ebenso wilder Kontrabass (Michel Poffet) plus Singstimme (Ueli Schmezer) statt Troubadour mit Gitarre. Bei MatterLive wird "E Löu, e blöde Siech, e Glünggi und e Sürmu" zum Blues, "ds Nünitram" fährt jazzig durch die Nacht und der "Wilhelm Tell" spielt im Wilden Westen.

Mehr über MatterLive

Reservation unter 071 622 30 40 oder per Mail

Kulturvereinmitglieder 25.-

Nichtkulturvereinmitglieder 27.-

Kinder/Jugendliche 10.-


Samstag, 9.Dezember 17 Uhr

Vernissage Sonja Aeschlimann 17 Uhr

"Drucksache"

Sonja Aeschlimann aus Lommis zeigt Papier-Arbeiten in verschiedensten Druck-Techniken. Experimentell, spontan, in ihrer eigenen, aufs Wesentliche reduzierten Bildsprache.

 

Ausstellung:    9. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018
Vernissage:    Samstag 9. Dezember 2017  17 Uhr
Laudatio:        Susanne Bollier Leutenegger aus Kreuzlingen


Sonntag, 31.12.

Silvester à la carte ab 18 Uhr

Auch dieses Jahr verwöhnt Sie das Frohsinn-Team mit wunderbar festlichen Kreationen aus der Küche, begleitet wird das Menu von Pianokünstler Ruedi Würgler - Prosit Neujahr!


Sonntag, 7.Januar 11 Uhr

DOG-Turnier 

Simple Regeln, dennoch fast unerträgliche Spanmnung - das verspricht das Brettspiel DOG. Wer wagt, gewinnt!

Bitte als Zweierteam oder Einzelperson anmelden bis zum 31.12.2017


Freitag, 19.Januar 20 Uhr

Frohsinn Stubete: C'est si B.O.N.

Auch in diesem Quartal lädt die Musikschule Weinfelden zur Stubete mit C'est si B.O.N. Bringen Sie Ihr Instrument oder setzen Sie sich an unser Klavier und spielen Sie mit!

Noten können ab dem 1.Dezember hier abgerufen werden.


Freitag, 16.Februar 20.15

Take the Stage: Distelfinken

Im Jubiläums-Programm werden Highlights der vergangenen Jahre, mit neu entdeckten Perlen der Volksmusik aus ganz Europa vereint. Zu den Highlights gehören Stücke von Märku Hafner, andere aus der Schweizer Volksmusik-Szene sowie der traditionellen Sinti-Musik. Das neue Programm lädt zur Entdeckung der unendlichen Welten der Volksmusik ein.

Lesen Sie mehr

Reservationen unter 071 622 30 40 oder per Mail


Freitag, 23.Februar

Jan Rutishauser - gepflegte Langeweile

Wie finde ich den richtigen Anfang? Und das Ende? Und das dazwischen? Wie spricht man eine Frau an? Und wie seinen Friseur? Was tun, wenn der Friseur kein gutes Haar an einem lässt? Mögliche Antworten gibt es in "Gepflegte Langeweile". Ein wilder Ritt durch den Kopf eines Kabarettisten aus Güttingen in Form von Geschichten, Gedichten und Liedern.

Mehr über Jan Rutishauser

Anmelden unter 071 622 30 40 oder per Mail


Freitag, 16.März 20.15

Les Chouettes

Gemütliches, verrücktes New York. Kurztrip nach Argentinien. Rum. Tango. Schweissperlen unter dem schaukelnden Deckenpropeller. Das Quintett Les Chouettes um die Sängerin Miriam Sutter entführt in eine Zeit, als Jazzclubs das Nachtleben prägten und Musik voller Leidenschaft vom Plattenteller knistete.

Mehr über Les Chouettes

Reservation unter 071 622 30 40 oder per Mail